Lecture: Eye Movements and Visual Perception

Department Computer Engineering
Professor Jun.-Prof. Dr. Kasneci
Tutor Jun.-Prof. Dr. Kasneci
M. Sc. Santini
Lecture Montag, ab 12.10.2015, 14-16 Uhr
Room A 104
Preliminary Discussion         12.10.2015, 14-16 Uhr, A104
Amount 3 LP
Exam Combination         V+P (MĂŒndliche PrĂŒfung)
LSF Entry Eye Movements and Visual Perception

Description

Die visuelle Wahrnehmung wĂ€re ohne Augenbewegungen nicht möglich. Beim Betrachten einer Szene, wechseln sich lĂ€ngere, relative stationĂ€re Phasen (sog. Fixationen) und kĂŒrzere Phasen schneller Augenbewegungen (sog. Sakkaden) ab. WĂ€hrend einer Fixation wird visuelle Information aufgenommen. Dagegen werden unsere Augen durch Sakkaden ĂŒber die wahrzunehmende Szene gefĂŒhrt. In der Forschung werden deshalb Fixationen fĂŒr die Ausrichtung der visuellen Aufmerksamkeit herangezogen. Trotz dieses Zusammenhangs, kann durch bewusste Steuerung der Aufmerksamkeit auch eine Trennung von Blickziel und Aufmerksamkeit stattfinden, z.B. wenn etwas aus dem Augenwinkel betrachtet wird. Die Frage, wie unsere Aufmerksamkeit gesteuert wird, ist nach wie vor Gegenstand der Forschung. Insbesondere die Entwicklung von GerĂ€ten zur Erfassung der Augenbewegungen, sog. Eye-Tracker, hat die Entwicklung plausibler Computermodelle, mithilfe derer das Blickverhalten und somit der Fokus der visuellen Aufmerksamkeit vorhergesagt werden

kann, vorangetrieben. Methoden zur Analyse von Eye-Tracking Daten und Computermodelle der visuellen Aufmerksamkeit stehen im Fokus dieser Veranstaltung.

Literature

Vorlesungsfolien, zusÀtzliche Literatur wird bekanntgegeben