Programmierprojekt: Toy Processor

Programmierprojekt: Toy Processor

Lehrstuhl Eingebettete Systeme
Dozent Prof. Dr. Bringmann
Betreuer Fiete Botschen

Beschreibung

Falls Du dich schon immer gefragt hast, wie ein Computer auf unterster Ebene funktioniert,  bist Du hier richtig. In diesem Projekt soll f├╝r die Vorlesung "Einf├╝hrung in die Technische Informatik" eine Mikroprozessorsimulation f├╝r den Toy-Prozessor entwickelt werden. Die Simulation soll den Aufbau des abgebildeten Toy-Prozessor eins zu eins abbilden und den Code nicht nur ausf├╝hren, sondern die Ausf├╝hrung auch detailliert grafisch darstellen. Im Single-Step Modus k├Ânnen dadurch die Abl├Ąufe innerhalb des Prozessors w├Ąhrend einer Programmausf├╝hrung einfacher nachvollzogen werden. Die grafische Benutzeroberfl├Ąche sollte Zustands├Ąnderungen des Prozessors grafisch hervorheben und gleichzeitig die Manipulation des Prozessors erm├Âglichen, indem zum Beispiel Registerinhalte jederzeit vom Benutzer ge├Ąndert werden k├Ânnen. Au├čerdem soll der Simulator die Ausf├╝hrung selbstgeschriebener Programme unterst├╝tzen. Hierf├╝r muss ein Parser entwickelt werden, der die verschiedenen Codeformate (Bitcode, Assembler) verarbeiten kann.

Ziele: Entwicklung eines grafischen Simulators f├╝r den Toy-Prozessor.

 

Inhalte:

  • Programmierung einer Mikroprozessorsimulation
  • Programmierung eines Parsers

 

Technische Grundlagen:

  • C++
  • GUI Framework Qt