Praktikum Eingebettete Systeme (TI)

     
Arbeitsbereich Technische Informatik  
Leiter Dr. Walter Lange wlange@informatik.uni-tuebingen.de
Sprechstunde nach Vereinbarung Sand 13, Raum: B206
Betreuer Julio Oliveira Filho espraktikum@web.de
  Thorsten Tiede tiede@informatik.uni-tuebingen.de
  Paul Rosset rosset@informatik.uni-tuebingen.de
  Christian Sieber sieber@informatik.uni-tuebingen.de
Beginn 22.10.2007, 10:15 Uhr  
Raum Kleiner Hörsaal - Sand 6  
Umfang 4 SWS  
Turnus 2-semestrig: Nur im Wintersemester  
Voraussetzungen 6. ff  
     

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des „Praktikums Eingebettete Systeme (TI)“.

Dieses Praktikum will praktische Erfahrungen beim Programmieren von mobilen ES vermitteln.

Die Teilnehmenr sollen in Teams zu je 2 bis 3 Studentinnen/Studenten und in drei Gruppen eine kleine Programm-Entwicklung aus dem Gebiet Mobile Eingebettete Systeme nachvollziehen und dabei moderne Entwicklungswerkzeuge und Komponenten kennenlernen.  Ziel des Praktikums ist die Entwicklung und Inbetriebnahme eines kleinen drahtlosen Sensor-Aktornetzwerks innerhalb eines GebĂ€udes auf der Basis der Bluetooth-Technologie.

Verwendete Programmiersprachen sind C, JAVA-SE und JAVA2ME.

Anleitungen und Aufgaben

Hier finden Sie fĂŒr jede Aufgabe Links fĂŒr die Anleitungen und das Aufgabenblatt, sowie den jeweiligen Bearbeitungs-Zeitraum.

Die Links zu den Anleitungen und Aufgaben  werden erst zu Beginn des nĂ€chsten Bearbeitungszeitraums freigegeben.

 

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Aufgabe 1:
Erstellung des
Pflichtenhefts

Zielbestimmung

Produkteinsatz

ProduktĂŒbersicht

Aufgabe 2:
Erstellung des
Spezifikationsdokuments

Zielbestimmung

Produkteinsatz

ProducktĂŒbersicht

Aufgabe 3:
Entwurfsumgebung
und Entwickungsmethode

WinAVR

JAVA 2 ME

JAVA 2 SE

Aufgabe 4:
Entwurfsdokument

Sensor-/Aktorknoten

Mobiler Knoten

Host

Aufgabe 5:
Implementierung Teil 1

I/O Ports,  AD-Wandler

MIDlet-Programmierung

Server-Programmierung

Aufgabe 6:
Implementierung Teil 2

Interne Sensoren abfragen

Host Services anfordern

Telefon-und Planservice

Aufgabe 7:
Implementierung Teil 3

Dienstantworten geben

Dienste anfordern

GUI und Quiz

Aufgabe 8:
Code-Dokumentation

Entwurfsdok. Abschn. 5.6

Entwurfsdok. Abschn. 3.5

Entwurfsdok. Abschn. 4.5

Aufgabe 9:
Benutzerhandbuch

Benutzerhandb. Abschn. 5

Benutzerhandb. Abschn. 3

Benutzerhandb. Abschn. 4

Aufgabe 10:
Vortrag und Diskussion

Vortrag 3

VortrÀge 1 und 2

VortrÀge 4 und 5